06.06.2017

sommerliche Girlande mit Häkelkirschen * summer garland with crochet cherries

.... Da Ihr meine Häkelleien so gern mögt, zeige ich Euch heute noch eine. Es ist eine Häkelgirlande aus knackig roten Kirschen - immer schön im Doppelpack mit kleinen Blättern. Sie ist so einfach zu häkeln  - und sieht so hübsch aus.





Als Probedeko habe ich sie an unseren großen Geschirrschrank gehängt und danach an eine meiner kleinen Großnichten verschenkt.




Meine Girlande ist ca 3m lang und besteht aus ca 18 Kirschpaaren, die alle 15cm in eine weiße Luftmaschenkette eingehäkelt wurden. 







Eine bebilderte Schritt für Schritt Anleitung habe ich diese Mal nicht, aber die braucht Ihr bestimmt auch nicht, denn hier ist nichts wirklich schwierig. Falls Ihr gern doch eine Bilderstrecke hättet - sagt bitte kurz Bescheid, dann versuche ich sie später noch einzufügen.




Die Kirschen


In einen Fadenring werden 14 feste Maschen gehäkelt, der Fadenring wird zugezogen, und die Runde mit einer Kettmasche geschlossen. 2 Luftmaschen ersetzten die erste Feste Masche der zweiten Runde. Hier werden einfach in jede 2. Masche der Vorrunde 2 Feste Maschen gehäkelt und die Runde wieder mit einer Kettmasche geschlossen. Faden kürzen und vernähen.


Die Stängel


Habt Ihr zwei Kreise, können die Stängel gehäkelt werden. Dazu habe ich die erste Schlaufe mit grünem Garn durch ein hinteres Maschenglied im roten Kreis gehäkelt, es folgen 22 Luftmaschen.
Die letzte Schlaufe wieder durch ein hinteres Maschenglied des zweiten Kreises ziehen, Faden kürzen durchziehen und vernähen.




 

 

Die Blätter 


10 Luftmaschen häkeln, 1 Kettmasche in die 3. Masche von der Häkelnadel gezählt häkeln. Nun folgen 1 Feste Masche, 1 Stäbchen , 2 Doppelstäbchen, 1 Stäbchen, 1 Feste Masche, 1 Kettmasche.

Die letzte Schlaufe wird nun durch die mittlere Luftmasche der Stängel gezogen. Nun wieder wie oben häkeln:



10 Luftmaschen, 1 Kettmasche in die 3. Masche von der Häkelnadel gezählt häkeln. Nun folgen 1 Feste Masche, 1 Stäbchen , 2 Doppelstäbchen, 1 Stäbchen, 1 Feste Masche, 1 Kettmasche,
Faden einkürzen, durch die letzte  Schlaufe ziehen und vernähen.




Wenn Ihr genug Kirschen habt, wird eine Luftmaschenkette gehäkelt und alle 12 - 15 cm - oder in welchem Abstand auch immer - eine Schlaufe durch die Mittelmasche zwischen den grünen Blättchen gezogen und von dort aus wieder ein Stück Luftmaschen gehäkelt ...











Das wars. Ach ja - sehr empfehlenswert ist Sprühstärke. Ich habe reichlich davon verwendet, denn mein weiches Baumwollgarn hielt auch nach dem Plätten nicht die Form. Mit Sprühstärke war es schon deutlich besser.







so, das ist mein kleiner Beitrag zum Creadiestag #282 !


Macht es Euch schön !
Eure Eva






Kommentare:

  1. Eine hübsche Deko. Jetzt weiß ich auch, was an meinen Türkranz kommt.
    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Eva,
    das ist ja wieder eine entzückende Idee! Sollte ich etwas Zeit finden, werde ich mir wahrscheinlich auch ein paar Kirschen häkeln - nachdem der späte Frost ja dafür gesorgt hat, dass wir dieses Jahr wohl keine echten ernten können...
    Alles Liebe und einen Tag,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  3. Wie immer, Du Liebe: soooo schöne Fotos und eine tolle Idee. Meist sind die einfachsten Dinge die allerschönsten.

    GGGLG von Anja

    AntwortenLöschen
  4. Die Girlande ist ganz herzallerliebst, wunderschön geworden liebe Eva und auch die Fotos davon.
    Alles Liebe vom Reserl

    AntwortenLöschen
  5. Wie süß!! ♥ Deine Girlande ist wunderschön, und auch so hübsch fotografiert. Vielen Dank für's Teilen! LG & einen schönen Feiertag, Nata

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Eva, die ist ja süß geworden!
    So eine rot-weiße Kirschgirlande passt herrlich zum weißen Schrank :-)
    Viele liebe Freitagsgrüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen

Wie schön, daß Du einen Kommentar schreibst ! Deine Eva